haeutligen Bild
Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 22
3510 Häutligen
Tel.: 031 791 29 28
E-Mail

Öffnungszeiten
Di 08.30 - 11.30 / 13.30 - 15.00
Do 08.30 - 11.30
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

Gemeindeversammlung 01.12.2017

Gemeindeversammlung vom 1. Dezember 2017

Freitag, 1. Dezember 2017, 20.00 Uhr im Schulhaus Häutligen

 

Traktanden

1. Organisationsreglement – Genehmigung Änderungen (Änderungen und Vorprüfung AGR hier herunterladen)

2. Amtliche Vermessung – Genehmigung Verpflichtungskedit

3. Budget 2018 (hier herunterladen)

    a) Finanzplan 2018 – 2022; Kenntnisnahme

    b) Budget 2018; Beratung und Genehmigung, Festsetzen der Steueranlage und der Liegenschaftssteuer

4. Orientierungen

5. Verschiedenes

 

Die Akten zum Traktandum 1 und 3 liegen 30 Tage vor der Versammlung in der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme auf. Über die Geschäfte wird in der Hüttlige-Post Nr. 02/2017 informiert. Das Budget 2018 kann auf der Homepage heruntergeladen werden (siehe Traktanden) oder am Schalter der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

 

Rechtsmittelbelehrung

Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen (in Wahlsachen innert 10 Tagen) nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen, einzureichen (Art. 63 ff Verwaltungsrechtspflegegesetz). Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Art. 49a Gemeindegesetz). Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Wahlen und Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

 

Stimmrecht

Alle stimmberechtigten Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, die das 18. Altersjahr zurückgelegt und am Versammlungstag seit 3 Monaten Wohnsitz in Häutligen haben, sind zu dieser Versammlung freundlich eingeladen. Personen ohne Stimmrecht sind als Gäste ebenfalls willkommen.

 

Protokoll

Das Protokoll der Gemeindeversammlung liegt gemäss Art. 64 Organisationsreglement (OgR) spätestens 14 Tage nach der Versammlung während 20 Tagen öffentlich auf. Während der Auflage kann gemäss Art. 64 Abs. 2 OgR schriftlich Einsprache beim Gemeinderat gemacht werden. Der Gemeinderat entscheidet über die Einsprachen und genehmigt das Protokoll.